Datenschutzerklärung

Die Datenschutzordnung des Hessischen Schwimm-Verbandes e.V. finden Sie hier als PDF-Datei .

Datenschutzerklärung

Wir schützen und respektieren Ihre personenbezogenen Daten

Wir wissen, dass eine solche Datenschutzerklärung nicht Ihr bevorzugter Lesestoff ist, möchten Sie jedoch grundsätzlich und so kurz wie möglich über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informieren. Im Zuge der Weiterentwicklung dieser Internet-Seiten und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehle ich Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen. Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO). Die folgende Erklärung gibt Ihnen einen schnellen und einfachen Überblick, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und was wir damit machen. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht und sagen Ihnen, an wen Sie sich bei Fragen wenden können.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich, an wen kann ich mich wenden?

Der Verantwortliche ergreift alle technisch organisatorischen Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an ihn wenden:

Hessischer Schwimm-Verband e.V.
Vertretungsberechtigter Vorstand:
Michael Scragg, Hanau
Kontakt über HSV Geschäftsstelle
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: 069-6789-210
E-Mail: info"@"hessischer-schwimm-verband.de

Umgang mit Zugriffsdaten

Wir, als der Betreiber dieser Website, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1f DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 15 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Betreiber dieser Website erhebt keine personenbezogenen Daten, außer der oben genannten IP-Adresse aus technischen Gründen. Aus diesem Grund werden Daten auch weder ausgewertet noch weitergeleitet. Sie können diese Website somit besuchen, ohne weitere Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung und Sicherheit unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website für die oben genannte Speicherdauer.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Betreiber dieser Website durch die angebotenen Kontakt­möglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Rechtsgrundlage ist eine Vertragsanbahnung nach Art. 6 Abs. 1 b DSGVO. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten weder an Dritte weitergegeben, noch zu einem anderen Zweck verarbeitet. Sollte kein Vertrag zustande kommen werden die Daten spätestens nach zwei Jahren gelöscht.

Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde sowohl bei uns als auch bei Ihrer zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit für die Zukunft widersprechen.
Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse.
Darüber hinaus haben Sie ein generelles Recht sich bei der für Ihr Bundesland zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hier geht´s zu den Aufsichtsbehörden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html