Sie sind hier: Sport im HSV / Synchronschwimmen
Sonntag, 20.August.2017

Kontakt: Synchronschwimmen

Fachwart
Synchronschwimmen
 Annette Gäßler
Kelkheimer Straße 18
65812 Bad Soden


Quick-Menü


Mediathek


Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Synchronschwimmen im Hessischen Schwimm-Verband e.V.

L. Kittinger Foto: privat

Synchronschwimmen hatte seinen Durchbruch in Deutschland in den fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts und zählt seit 1984 zu den olympischen Disziplinen. In den letzten Jahren ist diese Sportart technisch sehr anspruchsvoll geworden, die Küren sind schnell und ausdrucksstark und beinhalten ebenso sportakrobatische Elemente wie perfekte und synchron ausgeführte Übungen. Die Aktiven müssen über Kondition, sehr gute schwimmerische Fähigkeiten, Musikgefühl und Ausdruck verfügen.

Im Hessischen Schwimm-Verband gibt es vier Vereine, in denen Synchronschwimmen trainiert wird. Der Rüsselsheimer Schwimmclub hat seine Abteilung zum Ende 2014 leider aufgelöst. Somit gibt es im Moment noch drei Vereine, wo Kinder diese Sportart erlernen können. Der Erste Sodener Schwimm-Club hat sehr aktive und vor allem erfolgreiche Wettkampfmannschaften in allen Altersklassen, mit denen der Verein außer in Hessen auch überregional bei süddeutschen und deutschen Wettkämpfen vertreten ist. Die Jugendmannschaften des SC Wasserfreunde Fulda und des MTV Urberach sind eher im Nachwuchsbereich aktiv und starten mit ihren Schwimmerinnen vor allem bei Hessischen Veranstaltungen und Nachwuchswettkämpfen. Die Synchro-Masters aus Bad Soden und die Mastersmannschaften des MTV Urberach und des Frankfurter Volleyballvereins nehmen regelmäßig an den Deutschen Meisterschaften teil. Außerdem starten alle drei Teams auch sehr erfolgreich bei internationalen Wettkämpfen, wie bei der Masters EM oder WM. Die Aktiven des hessischen D-Kaders werden von einer Landestrainerin und zwei Vereinstrainerinnen für die Wettkämpfe und die Leistungssichtungen des DSV vorbereitet. Dazu führen wir regelmäßig Lehrgänge in unserem Trainingszentrum in der Sportschule des Landessportbundes in Frankfurt durch. Im Moment gehört eine Synchronschwimmerin unseres Landeskaders auch einem  Bundeskadern an: die 13-jährige Lea Kittinger (Erster Sodener Schwimm-Club) wurde im November 2015 in den D/C-Kader Synchronschwimmen des Deutschen Schwimmverbandes berufen.

Annette Gäßler

News & Berichte

23.11.2016, Allgemein, Schwimmen, Synchronschwimmen, Wasserball, Oberliga Hessen, Wasserspringen
HSV Ausschussberufungen durch das Präsidium

07.03.2016, Schwimmen - Masters, Synchronschwimmen, Wasserspringen
Informationen Masters EM Schwimmen, Springen und Synchron 2016 veröffentlicht

06.11.2015, Allgemein, Schwimmen, Schwimmjugend, Synchronschwimmen, Wasserspringen
Information zum olympischen Jugendlager 2016 in Rio veröffentlicht


Meisterschaften Synchronschwimmen im Hessischen Schwimm-Verband e.V.