Nachdem der DSV seit zwei Jahren führungslos ist, wählte der Deutsche Schwimm-Verband (e.V.) am letzten Wochenende einen neuen Vorstand.
Zur Wahl standen der bereits acht Jahre amtierende Präsident des Badischen Schwimmverbandes Marco Troll, der für den Posten des Präsidenten kandidierte. Als Vizepräsidentin Finanzen stand die Finanzexpertin Claudia Boßmann (NRW) zur Wahl. Des Weiteren kandidierte der Präsident des Schwimmverbands Brandenburg Wolfgang Ruppier und der Präsident des Bayerischen Schwimmverbandes Harald Walter – alle wurden gewählt.

Sehr erfreulich aus hessischer Sicht – auch zwei Hessen wurden in DSV Gremien gewählt. Zur Beisitzerin des DSV Schiedsgerichts wurde mit 100 % der Delegiertenstimmen Anke Rubien gewählt. Zum Ersatzbeisitzer des DSV Schiedsgerichts wurde Manfred Dörrbecker mit 64,91 % gewählt.

HSV Geschäftsstelle