HSV-Perspektivteam

HSV Perspektivteam 2019/20: Auftaktmaßnahme in Frankfurt (Foto: J. Kleindl)
Von links nach rechts: S. Sheth (HSV Landestrainerin), Oliver Klemet (SG Frankfurt), Jan-Christoph Düppe (SG Frankfurt), Masniari Wolf (Delphin Wiesbaden), Jon Kantzenbach (SC Wiesbaden), Anna Elendt (DSW Darmstadt), Timo Henning (Delphin Wiesbaden), Rianne Rose (SG Frankfurt), Adrian Eichler (SC Wiesbaden), Auf dem Bild fehlen: Barbara Schaal (SV Gelnhausen), Danny Schmidt (SG Frankfurt), Rosalie Kleyboldt (SC Wiesbaden)

HSV-Perspektivteam Saison 2019/20

In das HSV-Perspektivteam 2019/20 werden Schwimmer und Schwimmerinnen aufgrund ihrer Leistungen von HSV-Schwimmwart Markus Klotz und HSV-Landestrainerin Shila Sheth berufen.

Kriterien zur Aufnahme in das HSV-Perspektivteam sind:

  1. Teilnahme bei EYOF, JEM, JWM
  2. Deutscher Jahrgangsmeister (olympische Distanz)
  3. Freie Plätze werden ggf. nach Ermessen der Landestrainer in Rücksprache mit dem Vizepräsidenten Leistungssport/ Schwimmwart vergeben.

Das HSV-Perspektivteam zeichnet sich u.a. dadurch aus, dass die Mitglieder dieses Teams eine besondere Förderung in Form von Trainingsmaßnahmen, Trainingslagern, Wettkämpfen etc. erhalten und von den HSV-Landestrainern auch in ihrem Umfeld in Zusammenarbeit mit dem Heimtrainer unterstützt werden. Der HSV möchte somit Bedingungen schaffen, damit die Sportler sich voll und ganz auf den Hochleistungssport konzentrieren können.

Mitglieder HSV-Perspektivteam im Detail

Barbara Schaal


SV Gelnhausen
Details

Rosalie Kleyboldt


SC Wiesbaden
Details

Anna Elendt


DSW Darmstadt
Details

Jon Kantzenbach


SC Wiesbaden
Details

Oliver Klemet


SG Frankfurt
Details

Timo Henning


Delphin Wiesbaden
Details

Jan-Christoph Düppe


SG Frankfurt
Details

Rianne Rose


SG Frankfurt
Details

Danny Schmidt


SG Frankfurt
Details

Adrian Eichler


SC Wiesbaden
Details

Masniari Wolf


Delphin Wiesbaden
Details

Meisterschaften