Hessen Team SDJLV Foto: B. Friedrich
SDJLV Foto: B. Friedrich

Am 16.11.2019 machte sich eine Auswahlmannschaft des Hessischen-Schwimm-Verbandes auf den Weg zum 67. Süddeutschen Jugendländervergleich nach Arnstadt in Thüringen. Neben den Hessen nahmen der Bayerische Schwimmverband, der Schwimmverband Rheinland, der Thüringer Schwimmverband sowie der Schwimmverband Württemberg teil.
Eingeladen hatte der Landestrainer Nachwuchs Benjamin Friedrich. Insgesamt 36 Sportlerinnen und Sportler der Jahrgänge 2009/2008/2007 folgten seiner Einladung. Unterstützt wurde die Maßnahme von den Trainern Birgit Koschischek (SC Wiesbaden), Volker Kemmerer (Hofheimer SC) und Brandon Oberwallner (SG Wetterau). Vom HSV als Kampfrichter eingeladen waren Sylvia Faber-Billot, Jörg Strohalm, und Ion Oprea.
Aufgrund der Entfernung startete die Truppe bereits um 6.00Uhr morgens am LsbH in Frankfurt. In Kirchheim stiegen dann noch die Teilnehmer/innen aus dem hessischen Norden hinzu.
Einheitlich mit HSV Shirts ausgestattet kämpften die HSV Sportler/innen in zwei Abschnitten um jeden einzelnen Punkt. Highlights der Veranstaltung waren sicherlich die beiden jahrgangsgemischten Staffeln. Über 12x50m Freistil belegte die HSV Delegation Rang 3; über 12x50m Lagen Rang 2.
Am Ende der 62 Starts, die im Verlauf des Tages absolviert wurden, belegte der HSV in den Jahrgängen 2009 und 2008 den dritten Platz, der Jahrgang 2007 konnte den Wettkampf sogar für sich entscheiden. Im Gesamtranking landeten die Hessen damit auf dem dritten Platz.
Nach einem sehr anstrengenden Tag endete die Maßnahme um 21.00Uhr wieder in Frankfurt am Landessportbund Hessen.
Der HSV bedankt sich bei allen beteiligten Trainern, Kampfrichtern

und Sportlern für die gute Vorbereitung und Betreuung vor Ort.