Sie sind hier: News & Berichte
Montag, 20.November.2017

Quick-Menü


Mediathek


HSV-Archiv

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Montag, 07.11.2016

Neue Zweitligasaison startet mit Heimspiel gegen Pforzheim am Sonntag im Nordbad


Am kommenden Sonntag startet die neue Saison für die Erste Mannschaft des Wasserball-Vereins Darmstadt 1970 die neue Saison in die zweite Wasserballliga Süd. Mit dem Heimspiel am 13. November um 16 Uhr im Nordbad gegen 1. BSC Pforzheim beginnt die neue Saison.

Mit etwas Glück in der nun größeren Zweiten Wasserballliga Süd geblieben, hat sich das Team eine deutliche Steigerung vorgenommen. Trainer Hossein Nassim hat intensiver trainieren lassen und will das über die Saison auch durchziehen. Er weist auf deutliche Verstärkungen hin. Zwar ging Mark Weinmann nach Würzburg und spielt dort in der Ersten Bundesliga. Dafür kam aber Lars Hechler mit sechs Jahren Erfahrung in der Bundesliga aus Esslingen zurück.

Außerdem gibt es mit Niko Hohmann (vorher WF Fulda) Verstärkung auf der Torwartposition. Neu sind zudem Ole Landsberg (TUS Syke) und Kevin Meyer (zurück aus USA). Zudem bildet der wieder genesene und fitte Lars Theiss eine Verstärkung.  Kapitän Benjamin Siegl sieht auch eine Verbesserung in der weiteren Entwicklung junger Spieler aus der eigenen Jugend. Er will einen Platz im Mittelfeld der zwölf Teams erreichen. Trainer und Team sehen sich auf gutem Weg und sind hungrig auf mehr Punkte und Erfolgserlebnisse.

Gleich im ersten Spiel sollen die Punkte nach dem Willen des Teams im Nordbad bleiben. Das wird nicht einfach. Auch im letzten Jahr gab es einen harten Kampf und mit 9:8 ein denkbar knappes und glückliches Ende für den WVD. Die Pforzheimer hatten schon ihr Auftaktspiel und zeigten sich beim Unentschieden (14:14) gegen den Favoriten aus Leimen-Mannheim schon gut in Form.

Weitere Spiele in diesem Jahr:Samstag, 19. Nov. 18:30 Uhr in Ludwigshafen

  • Samstag, 3. Dez. 17:45 Uhr in Nürnberg

Anlage: Teambild:
Auf dem Teambild sind oben: Jan Schneider, Olaf Randzio, Lars Theiss, Steffen Krebs, Niko Hohmann, Tim Groß, Lars Hechler. Unten: Maik Luh, Nick Nassim, Benjamin Siegl, Robin Gossner, Markus Rieken, Ole Landsberg, Trainer Hossein Nassim. Es fehlen: Kevin Meyer, Sven Geburtig, Nicholas Enslin, Fabian Barysch und Felix Schneider.

VON: DR. MARTIN DIEHL (WV DARMSTADT´70)


<- Zurück zu: HSV