Sie sind hier: News & Berichte
Dienstag, 21.November.2017

Quick-Menü


Mediathek


HSV-Archiv

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Mittwoch, 17.02.2016

Neue Informationen zur Masters EM Schwimmen 2016 veröffentlicht - Meldeportal öffnet am 18.02.16 wieder

Hallo zusammen, hallo liebe Masters,  
vielen Dank für Eure Mails, die mich seit gestern zum Teil direkt, zum Teil über anderen Mitglieder der DSV-Fachsparte erreichten.  
Eure große Enttäuschung und die zum Teil auch massive Kritik kann ich sehr gut verstehen. Ihr alle habt bereits Flug- und Hotelbuchungen vorgenommen, Ihr bereitet Euch im Training auf die EM vor – und dann muss plötzlich das gerade eröffnete Melde-Portal wieder geschlossen werden. Da muss ja gerade zu Frust und Enttäuschung hoch kochen. Allerdings war manche Äußerung auch bei aller Enttäuschung und Wut nicht gerade passend und fast schon ein wenig beleidigend. Aber ich verzeihe hier schon jetzt allen!  
Auf der anderen Seite war absolut nicht abzusehen, dass London in derart kurzer Zeit mit derart vielen Meldungen geradezu überschwemmt wird. LEN und das OK waren vollkommen über diesen Ansturm erstaunt und geplättet. Das hat es in dieser Form absolut noch nie gegeben.  
Es war aber seit längerem abzusehen, dass es sehr viele Meldungen geben wird. Deshalb haben sich LEN und das OK in London lange und intensive Gedanken gemacht, wie dieses Problem gelöst werden kann.  
Am Ende stand das Limit von 14.000 Meldungen und was alle an der Diskussion Beteiligten als eine faire Lösung ansahen. Zumal die Kapazität in dem vorgesehenen Bad begrenzt ist – auch wenn es sich um das Olympiabad von 2012 handelt, das aber inzwischen vor allem bei seinen Tribünen deutlich zurück gebaut wurde.  
Leider war die erwähnte Lösung keinesfalls eine faire Lösung. Die Kritik ist inzwischen angekommen – und sie kam nicht nur aus Deutschland.  
Es wurden von vielen von Euch auch Vorschläge gemacht, wie man das Problem in den Griffe bekommen könnte. Leider sind nicht alle Masters in ihren Verbänden so gut strukturiert, wie wir in Deutschland. Deshalb würden diese Vorschläge in bei uns sofort umgesetzt werden können, aber nicht auf europäischer Ebene.  
Inzwischen wird bei LEN und vor allem beim OK auf Hochtouren an einer Lösung für alle Beteiligten gearbeitet und die bereits in Ansätzen in Sicht ist. Vor allen auch an einer Lösung, die alle Masters zufrieden stellen kann, denen es bisher nicht möglich war, sich rechtzeitig anzumelden.  
Deshalb die große Bitte, in den nächsten Tagen des öfteren auf der Internetseite des DSV unter der Rubrik Masters vorbei schauen. Sobald es neue Informationen von LEN und dem OK aus London gibt, werden wir diese dort veröffentlichen. Also Eure Reisen auch noch nicht stornieren.  
Ich bitte auch um Verständnis, dass ich Euch nicht allen persönliche antworten kann, aber das übersteigt meine Kapazitäten im Moment bei weitem. Meine Tätigkeit im LEN-Masters-Komitee und in der DSV-Fachsparte mache ich – wie alle anderen Personen hier auch – auf ehrenamtlicher Basis. Neben meinem Beruf her.  
Ich hoffe, dass ich Euch ein wenig an Informationen liefern und auch für Aufklärung sorgen konnte. Zudem hoffe ich, dass wir uns dann alle in London sehen werden.

VON: ASTRID HEGEMANN/ H.-P. SICK - MASTERS


<- Zurück zu: HSV