Sie sind hier: News & Berichte
Mittwoch, 22.November.2017

Quick-Menü


Mediathek


HSV-Archiv

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Montag, 16.01.2017

Bericht HSV Trainingslager Teneriffa 2017 veröffentlicht

HSV Team 2017. Foto: privat
HSV Team 2017. Foto: privat

Geburtstag Dr. W. Freitag. Foto: S. Sheth
Geburtstag Dr. W. Freitag. Foto: S. Sheth

Marco Koch,Sarah Köhler und Reva Foos mit HSV-Perspektivteam auf Teneriffa  
Auch in diesem Jahr verbrachte das HSV- Perspektivteam, unter der Leitung von HSV-Landestrainerin Shila Sheth das alljährliche Wintertrainingslager auf der kanarischen Insel Teneriffa. Das Trainingszentrum T3 gehört zu den besten Anlagen in Europa und zeichnete sich wie gewohnt durch optimale Bedingungen vor Ort aus. Ein Teil der Athleten erlebte bereits den Jahreswechsel dort, während der andere Teil am Neujahrsmorgen die Reise zusammen mit HSV-Stützpunkttrainer Michael Ulmer antrat. 
Eine besondere Motivation für die jungen Athleten waren - neben Sonne und sommerlichen Temperaturen - die Anwesenheit und Tips der deutschen Spitzenathleten und Olympiateilnehmer Marco Koch und Sarah Köhler mit denen die Sportler zusammen trainierten. 
Ebenfalls vor Ort die aktuelle deutsche Kurzbahnmeisterin über 200 Meter Freistil  und Weltmeisterschaftssiebte Reva Foos -in "jungen Jahren" HSV Perspektivteammitglied, die sich mittlerweile in der offenen Klasse in die deutsche Spitze geschwommen hat.
Neben der hochkarätigen Teamzusammensetzung war dieses Jahr zudem ein besonderer Gast zu Besuch. Dabei handelte es sich um niemand geringeren als den HSV-Präsidenten Herrn Dr.Werner Freitag, der sich die Arbeit der hessischen Athleten vor Ort in seinem Urlaub ansehen wollte und von deren Motivation und Teamgeist außerordentlich beeindruckt war. Dies ist nicht verwunderlich, denn die Athleten trainierten hart und konsequent und konnten so die essentiellen Grundlagen für die kommende Saison legen. Dabei standen weder der zwischenzeitlich aufkommende Wind, noch der tägliche Muskelkater im Weg.
Trainiert wurde im Wasser sowohl im 50-,als auch im 25-m Becken, sowie an Land in Form von Kraft und Athletiktraining.
Die Früchte ihrer harten Arbeit werden die Sportler wohl in der laufenden Saison einheimsen können.

VON: SHILA SHETH - LANDESTRAINERIN


<- Zurück zu: HSV