Sie sind hier: News & Berichte
Dienstag, 21.November.2017

Quick-Menü


Mediathek


HSV-Archiv

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Mittwoch, 01.02.2017

Stellenausschreibung DSV Leistungssportdirektor/in veröffentlicht

Der Deutsche Schwimm-Verband e.V. (DSV) ist die Vereinigung der Landesverbände und seiner außerordentlichen Mitglieder, in denen Schwimmsport betrieben wird. Die wichtigste Aufgabe des DSV ist die Organisation und Förderung der olympischen Leistungssportarten (Schwimmen, Wasserspringen, Wasserball, Synchronschwimmen) sowie die Unterhaltung des Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssportes, sowohl im Bereich der Jugend als auch der Masters. Der DSV vertritt die Interessen der Mitglieder im In- und Ausland. Mit 20 Mitgliedern und ca. 560.000 aktiven engagierten Personen, sowie 2.200 Vereine ist der DSV einer der größten Sportfachverbände in Deutschland.

Für die hauptamtliche Leitung des Bereichs der olympischen Sportarten sucht der DSV zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Leistungssportdirektor/in

Beabsichtigt ist, dass diese Position zukünftig die oberste hauptamtliche Führung im DSV darstellt.
Aufgaben im Einzelnen:
Die Aufgaben im Bereich der olympischen Sportarten stellen sich im Einzelnen wie folgt dar: Verantwortliche Leitung, Koordinierung und Steuerung des Ressorts „Leistungssport" mit Führung der vier olympischen Sportarten 
Koordination der Zusammenarbeit mit allen Institutionen des Leistungssports 
Erarbeitung und Umsetzung von sportartübergreifenden Spitzensportkonzeptionen  Koordination und Steuerung der Einbindung der verantwortlichen Bundestrainer der vier olympischen Sportarten bei der Erstellung der sportartspezifischen Konzepte  Organisationsplanung / -entwicklung, strategische Zielerreichung 
Erstellung der Jahresplanung und Sicherung einer transparenten, effizienzorientierten und ordnungsgemäßen Verwendung der zur Verfügung stehenden Finanzmittel inklusive der kompletten Budgetverantwortung 
Förderungsmanagement bzgl. der öffentlichen Gelder 
Personalplanung / -entwicklung, Mitarbeiterführung 
Qualitätsmanagement inklusive Qualitätsstandards und-sicherung 
Repräsentation und Förderung der Kommunikation und Kontaktpflege zwischen den Mitarbeitern und Mitgliedern des DSV, den nationalen und internationalen Organisationen sowie der Medien und Presse sowie der Öffentlichkeit Pflichten /

Zeitaufwand: Der/die Leistungssportdirektor/in führt den Bereich Leistungssport des DSV mit der Sorgfalt eines gewissenhaften und ordentlichen Geschäftsführers nach Maßgabe der jeweils einschlägigen Gesetze unter Berücksichtigung der hierauf beruhenden regulatorischen Vorgaben 
Er/sie repräsentiert den DSV innerhalb des DSV und seinen Mitgliedern, gegenüber allen Geschäftspartnern und Vertretern aus Politik und Wirtschaft sowie branchenspezifischen Verbänden und Organisationen 
Die Tätigkeit ist eine Vollzeittätigkeit 
Es wird erwartet, dass er/sie seine/ihre Teilnahme an den regelmäßigen Sitzungen des Präsidiums und des Hauptausschusses sicherstellt.

Fachliche Anforderungen: Abgeschlossenes Hochschulstudium aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaften, Sportwissenschaft oder Sportmanagement bzw. Sportökonomie oder vergleichbare fachliche Qualifikationen und Kompetenzen 
Gute theoretische und praktische Kenntnisse in den Geschäftsfeldern, welche der DSV betreibt und Leitungserfahrung in den olympischen Sportarten und somit im Leistungssport und dessen Strukturen 
Sehr gute Kenntnisse im Verbandsgefüge sowie finanzwirtschaftlicher Förderbestimmungen Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten 
Erfahrungen im souveränen Auftritt gegenüber den Mitgliedern und Geschäftspartnern sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft und im Verbandswesen mit den ehrenamtlich engagierten Personen 
Erfahrungen im Umgang mit Medien und der Presse Persönliche Voraussetzungen:  Führungspersönlichkeit mit direktiven Fähigkeiten und sehr strukturiertem Denken und Vorgehen 
Unternehmerisches Denken mit vielen Ideen, Zielorientierung, Intuition und Eigeninitiative  Kulturelles Passen der Persönlichkeit zum Verband und dessen Stellung im gesamtdeutschen Verbandsgefüge 
Hochmotiviert und starke Identifikation mit dem DSV 
Sehr gute rhetorische Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft  Kommunikations- und Informationsfähigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein Die Tätigkeit erfordert starke Belastbarkeit und außerordentlich hohes zeitliches Engagement auch an Wochenenden. Dienstort ist die Geschäftsstelle des DSV in Kassel. Die Vergütung ist der Bedeutung der Aufgabe angemessen und erfolgt nach den Rahmenrichtlinien des DOSB zur Bezahlung von Leistungssportpersonal. Ihre ausführliche Bewerbung inklusive aller relevanten Nachweise über Ihre Qualifikationen und Kompetenzen und der Angabe von Gehaltsvorstellungen senden Sie bitte bis zum 20.02.2017 elektronisch in einer Datei (pdf) an doerries@dsv.de. Für Fragen steht Ihnen die Präsidentin Gabi Dörries zur Verfügung (04121-4573107).

Hinweis: Für die Einstellung wird die Vorlage eines aktuellen polizeilichen Führungszeugnisses und eine Schufa Auskunft verlangt, bitte richten Sie sich darauf ein, dass Sie diese Nachweise im laufenden Bewerbungsverfahren zur gegebenen Zeit noch einreichen müssen.

Die Ausschreibung kann untenstehend als PDF heruntergeladen werden.

VON: DEUTSCHER SCHWIMM.VERBAND E.V.

Dateien: 170130_Stellenausschreibung_DSV_Direktor_Leistungssport.pdf

<- Zurück zu: HSV