Sie sind hier: News & Berichte
Freitag, 24.November.2017

Quick-Menü


Mediathek


HSV-Archiv

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Donnerstag, 01.06.2017

DJM Schwimmen 2017 - Tag 3

A. Elendt bei d. Siegerehrung. Foto: S. Sheth
A. Elendt bei d. Siegerehrung. Foto: S. Sheth

D. Schmidt bei der Siegerehrung. Foto: S. Sheth
D. Schmidt bei der Siegerehrung. Foto: S. Sheth

Der Perspektivteam-Zug rollt
Im Berliner SSE wurde heute das Bergfest gefeiert - die Hälfte der DJM 2017 ist vorüber. Für die Athleten des Hessischen Schwimm-Verbandes war es bisher der erfolgreichste Wettkampftag.
Wieder einmal standen Rosalie Kleyboldt (2003/SC Wiesbaden - 200F in 2:06,30 min), Barbara Schaal (2001/SV Gelnhausen - 100R in 1:03,92 min) mit Gold geschmückt ganz oben auf dem Siegertreppchen. Ihren nächsten Jahrgangsmeistertitel 2017 sicherte sich Anna Elendt (2001/DSW12) über die 50m Brust in 0:32,01 min. Ihr Teamkollege Hubert Szablowski (2000) sicherte sich noch Bronze über die gleiche Strecke in 0:28,77 min - Silber ging an Lucas Matzerath (ebenfalls 2000/SG Frankfurt) in 0:28,71 min. Weitere Medaillen, die Schwimmer aus dem HSV-Perspektivteam holen konnten waren Silber für Danny Schmidt (2001/Wasserfreunde Fulda - 1500F in 16:16,91 min), Christian Schade (1997/SG Frankfurt - 50B in 0:28,72 min), Tjaard Krusch (1998/SG Frankfurt - 100R in 0:56,84 min) und Bronze für Niklas Frach (1998/TV Wetzlar - 200F in 1:51,98). Außerdem konnte sich Nina Sophie Azirovic (2003) vom EOSC über 200 Meter Freistil (2:07,29) Silber holen, bei Rieke Wiesczorek (2003/Delphin Wiesbaden) schlug nach 1:06,09 min über 100 Meter Rücken an und wurde mit Bronze belohnt.
Die Medaillen vom dritten Wettkampf-Tag in der Übersicht:
Anna Elendt 2001 w Jg DSW 1912 Darmstadt 50B 00:32,01 1
Barbara Schaal 2001 w Jg SV Gelnhausen 1924 100R 01:03,92 1
Rosalie Kleyboldt 2003 w Jg SC Wiesbaden 1911 200F 02:06,30 1
Danny Schmidt 2001 m Jg SC Wasserfreunde Fulda 1500F 16:16,91 2
Lucas Matzerath 2000 m Jg SG Frankfurt 50B 00:28,71 2
Nina Sophie Azirovic 2003 w Jg Erster Offenbacher SC 200F 02:07,29 2
Tjaard Krusch 1998 m Jun SG Frankfurt 100R 00:56,84 2
Christian Schade 1997 m Jun SG Frankfurt 50B 00:28,72 3
Hubert Szablowski 2000 m Jg DSW 1912 Darmstadt 50B 00:28,77 3
Niklas Frach 1998 m Jun TV Wetlar 200F 01:51,98 3
Rieke Wieczorek 2003 w Jg SV Delphin Wiesbaden 100R 01:06,09 3
Die Bilanz aus hessischer Sicht nach Tag drei: 8xGold, 9xSilber, 10xBronze und weitere 77 Top 10 Platzierungen.

VON: STEFAN MELMS - LANDESTRAINER NACHWUCHS


<- Zurück zu: HSV