Sie sind hier: BFG-Sport / Sport pro Gesundheit / Zahngesundheit
Dienstag, 21.November.2017

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Rettung von Kinderzähnen - der HSV schult Vereinsmitarbeiter

Für Kinder ist ein Schwimmbad wie das Eintauchen in eine andere Welt. Schwimmen, Toben, Baden: Kaum ein Kind kann den zahlreichen Bewegungsmöglichkeiten in einem Schwimmbad wiederstehen.
Dabei wird oft eine der wichtigsten Baderegeln vergessen:" In einem Schwimmbad wird nicht gelaufen". Viel zu groß ist die Gefahr auszurutschen und zu stürzen. Ein Sturz beim Laufen durch das Bad oder bei einem unkontrollierten Sprung vom Beckenrand führt dann leicht zu einem Fall auf den Kopf. Nicht selten ist dies mit dem Verlust eines Zahns oder Zahnteils verbunden. Aus dem Spaß im Schwimmbad wird kurzzeitiger Schmerz und länger anhaltendes Leid.
Der Hessische Schwimm-Verband qualifiziert seine Übungsleiter/innen und seine Trainer/innen und achtet darauf, dass in den Übungsstunden der Schwimmvereine derartige Unfälle vermieden werden. Wenn es dann aber trotz aller Sicherheitsvorkehrungen zu einem Sturz kommt, halten wir es für wichtig, dass die Vereinsmitarbeiter/innen in allen hessischen Schwimmbädern auf eine SOS Zahnbox zurückgreifen können. Der Hessische Schwimm-Verband begrüßt und unterstützt deshalb die Aufklärungskampagne zum Zahnunfall und wird dafür Sorge tragen, dass die im Verein Verantwortlichen in den hessischen Schwimmbädern die SOS Zahnboxen qualifiziert einsetzen. Mehr zu dem Thema erfahren Sie unter  www.zahnunfall24.de.

Zahnunfall-Notrufnummer 01805 - 012800 (Gebührenhinweis 0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.). Informationen über die Zahnumfall-Notrufnummer finden Sie hier.