Sie sind hier: Sport im HSV / Wasserball / News & Berichte
Samstag, 25.November.2017

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Donnerstag, 12.11.2015

Saisonauftakt 2. Bundesliga am Wochenende - Erstes Heimspiel gegen Würzburg


Darmstadt, 12. November 2015. Der Wasserball-Verein startet am Wochenende in die neue Saison der zweiten Wasserballiga Süd mit einem Doppelspieltag, der es in sich hat. Zunächst spielt das Team von Trainer Hossein Nassim am Samstag um 20 Uhr auswärts gegen SGW Leimen/Mannheim. Am Sonntag, um 16 Uhr, kommt es dann im Nordbad endlich zum Heimauftakt mit dem Knaller gegen SV Würzburg 05. Beide Gegner gelten als Titelaspiranten und sind daher ein echter Prüfstein.

Team und Umfeld erwarten von der weiter verjüngten ersten Mannschaft eine Leistungssteigerung gegenüber dem Vorjahr. Zwar zeigten die Männer einige gute Heimfights, konnten aber auch zu Hause keinen Punkt holen. Der neue Kapitän Benjamin Siegl legt die Messlatte hoch: „Wir wollen Punkte holen und nicht mehr Letzter werden.“ Er sieht in der insgesamt guten Defensivleistung im Vorjahr einen ersten Baustein für bessere Ergebnisse. Nun müsse man auch im Angriff gefährlicher werden, um Spiele auch drehen zu können.

Nicht mehr dabei ist der bisherige Kapitän Raiko Meister, der nach zehn Jahren beim WV Darmstadt seine Karriere beendete. Raiko wird beim ersten Heimspiel am Sonntag verabschiedet. Raiko war bis zuletzt einer der Aktivposten, der auf der rechten Seite besonders stark im Spiel eins gegen eins stets für Torgefahr sorgte. Er möchte nun aber mehr für seine Familie da sein. Die Teamkameraden zollen ihm für seine Leistungen in den vergangenen Jahren hohen Respekt.

Dafür kommt Sven Geburtig wieder zurück, der mit seiner Wurfkraft und Durchsetzungsfähigkeit helfen kann, die Angriffsschwäche der Darmstädter zu beheben.

Im Team spielen in dieser Saison: Steffen Krebs (Torwart), Tim Groß, Markus Rieken, Sven Geburtig, Olaf Randzio, Niels Henckel, Maik Luh, Fabian Barysch, Benjamin Siegl, Nick Nassim, Holger Kahnt, Marc Weinmann, Jan Schneider, Nic Enslin, C. Topouzoglu und Lars Theiß.

VON: DR. MARTIN DIEHL (WVD-PRESSWART)


<- Zurück zu: News & Berichte