Sie sind hier: Sport im HSV / Schwimmen / News & Berichte
Samstag, 25.November.2017

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Dienstag, 13.06.2017

DM Schwimmen 2017 – 2000 Einzel- und Staffelstarts in Berlin


Unter dem Motto „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin“ reisen Deutschlands Schwimmsportler nur zwei Wochen nach den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in dieser Woche erneut für vier Tage in die Bundeshauptstadt. Die 129. Auflage der Veranstaltung in der Schwimm- und Sprunghalle vom 15. bis 18. Juni bietet den diesjährigen Höhepunkt im deutschen Schwimmsport. Für die nationale Elite geht es in diesem Jahr nicht nur um Edelmetall und Titel, sondern auch um die Qualifikation für das internationale Top-Highlight des Jahres auf der Langbahn, die Weltmeisterschaften in Budapest  vom 15.- 21. Juli.
20 hessische Vereine (2016: 17) haben ihre Spitzensportler gemeldet. Sie absolvieren 161 Einzel- und 27 Staffelstarts (2016: 181 Einzel/11 Staffeln). Darunter auch die Deutschen Meister des Jahres 2016 Sarah Köhler, Marco Koch, Jan-Philip Glania und Alexander Kunert. Gespannt sein darf Frau/Mann auch, ob der SC Wiesbaden seinen Titel über 4x 100m Freistil der Männer verteidigen kann.
Schon jetzt steht aber fest: Über 14 Strecken wird es bei den Wettkämpfen in Berlin neue Deutsche Meister geben, da die Titelverteidiger des Jahres 2016 nicht erneut antreten. Darunter auch Marco di Carli, der mittlerweile seine Karriere beendet hat. Nachzulesen ist dies im Meldeergebnis, welches ab sofort online steht. Für die Titelkämpfe haben 656 Teilnehmer aus 189 Vereinen gemeldet. Insgesamt beläuft sich die Anzahl der Einzelstarts an den vier Wettkampftagen auf 1703, hinzu kommen noch 289 Staffelstarts.
Der Hessische Schwimm-Verband drückt die Daumen und wünscht allen Schwimmerinnen und Schwimmern sowie deren Trainer viel Erfolg!
Link-Hinweis:  www.schwimm-dm.de

VON: STEFAN SONNENSCHEIN - VIZEPRÄSIDENT

Dateien: DM_Berlin_-_Meldeergebnis.pdf

<- Zurück zu: News & Berichte