Sie sind hier: Sport im HSV / Schwimmen / News & Berichte
Donnerstag, 23.November.2017

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Freitag, 26.02.2016

FINA 10km Marathon Weltcup - Reichert kämpft um Startplatz für Olympia-Qualifikation

Road to Rio: DSV mit acht Athleten in Abu Dhabi – Männer im Olympia-Fokus
Die Freiwasserschwimmer reisen weiter um den Globus. Nach Argentinien zum Saisonstart geht es nun zur zweiten Station der 10km-Weltcup-Serie in die Vereinigten Arabischen Emirate - genauer Abu Dhabi.
Beim Rennen am morgigen Freitag (Start ca. 12:00 Uhr deutscher Zeit) werden acht Athleten des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) an den Start gehen. Für die vier deutschen Männer geht es neben Punkten für den Gesamtweltcup und Preisgeldern vor allem darum starke Leistungen zu zeigen, um im Anschluss vom DSV für den Olympiaqualifikationswettkampf in Setubal (Portugal, 11. – 12.06.2016) nominiert zu werden.
Der Wiesbadener Christian Reichert, Rob Muffels, Thore Bermel und Andreas Waschburger bei den Männern sowie Isabelle Härle, Angela Maurer, Svenja Zihsler und Finnia Wunram bei den Frauen werden morgen am Persischen Golf für den DSV starten.
Ein besonderes Augenmerkt wird dabei auf den Herren liegen, denn nur zwei von ihnen werden die Chance erhalten Mitte Juni beim Weltcup in Portugal um das letzte Olympia-Ticket zu kämpfen.
Für die DSV-Damen ist die Olympia-Qualifikation bereits Geschichte, nachdem die Essenerin Isabelle Härle bereits im vergangenen Sommer bei der Weltmeisterschaft im russischen Kazan als einzige einen Startplatz für Rio ergattern konnte. Die Herren gingen damals leer aus.

VON: DSV HP - ONLINEZUGRIFF 26.02.2016


<- Zurück zu: News & Berichte