Sie sind hier: BFG-Sport / Termine
Donnerstag, 23.November.2017

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Termine 24h Stunden Arena

BFG 53/17 Qualifikation Schwimmunterricht in der Schule (2. Teil)

BFG-Sport
Termin
03.11.2017 bis 04.11.2017

Ort
Rotenburg Fulda

Beschreibung

Zweimal zweitägiger Lehrgang im Umfang von 38 Lerneinheiten mit der Möglichkeit des Erwerbs der Qualifikation zur Erteilung von Schwimmunterricht (gemäß Verordnung vom 28.März 1985, geändert durch VO vom 02.Jan. 2009). Die Lernziele sind so ausgerichtet, dass die Teilnehmer/innen die spezifischen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten für die Arbeit mit Schülern und Schülerinnen im Schwimmbad erfahren und beherrschen lernen. Hierzu gehören insbesondere:
§ Kenntnisse der schwimmsportspezifischen Didaktik und Methodik,
§ Erwerb von Fähigkeiten und Kenntnissen zur Vermittlung von Wassergewöhnung und Wasservertrautheit der verschiedenen Schwimmarten (Erwerb von sportmotorischen Fähigkeiten),
§ Kenntnisse über die Vermittlung der vier verschiedenen Schwimmarten,
§ Eigenrealisation der Bewegungs- und Übungsformen, die die Schülerinnen und Schülern lernen sollen,
§ Kenntnisse der Organisations- Ordnungs- und Sicherheitsformen und -maßnahmen, die für den Unterricht und den Aufenthalt im und am Wasser notwendig sind,

Kurs Nr. BFG 53/17
Zielgruppe: Lehrkräfte an hessischen Grund- und Förderschule ohne Fakultas Sport Referenten: Edelgard Behrje-Lieberknecht
Termine: 20- 21.10.2017 jeweils 09.00 bis 18.00 Uhr und 03.-04. Nov. 2017 jeweils 09.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Rotenburg Fulda
Gebühren 150,00 €
Anmeldung: HSV Gschäftsstelle
Ausschreibung: PDF Dokument
Akkreditierung:



 

BFG-Sport Terminübersicht im Hessischen Schwimm-Verband e.V.

BFG 53/17 Qualifikation Schwimmunterricht in der Schule (2. Teil)

BFG-Sport
Termin
03.11.2017 bis 04.11.2017

Ort
Rotenburg Fulda

Beschreibung

Zweimal zweitägiger Lehrgang im Umfang von 38 Lerneinheiten mit der Möglichkeit des Erwerbs der Qualifikation zur Erteilung von Schwimmunterricht (gemäß Verordnung vom 28.März 1985, geändert durch VO vom 02.Jan. 2009). Die Lernziele sind so ausgerichtet, dass die Teilnehmer/innen die spezifischen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten für die Arbeit mit Schülern und Schülerinnen im Schwimmbad erfahren und beherrschen lernen. Hierzu gehören insbesondere:
§ Kenntnisse der schwimmsportspezifischen Didaktik und Methodik,
§ Erwerb von Fähigkeiten und Kenntnissen zur Vermittlung von Wassergewöhnung und Wasservertrautheit der verschiedenen Schwimmarten (Erwerb von sportmotorischen Fähigkeiten),
§ Kenntnisse über die Vermittlung der vier verschiedenen Schwimmarten,
§ Eigenrealisation der Bewegungs- und Übungsformen, die die Schülerinnen und Schülern lernen sollen,
§ Kenntnisse der Organisations- Ordnungs- und Sicherheitsformen und -maßnahmen, die für den Unterricht und den Aufenthalt im und am Wasser notwendig sind,

Kurs Nr. BFG 53/17
Zielgruppe: Lehrkräfte an hessischen Grund- und Förderschule ohne Fakultas Sport Referenten: Edelgard Behrje-Lieberknecht
Termine: 20- 21.10.2017 jeweils 09.00 bis 18.00 Uhr und 03.-04. Nov. 2017 jeweils 09.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Rotenburg Fulda
Gebühren 150,00 €
Anmeldung: HSV Gschäftsstelle
Ausschreibung: PDF Dokument
Akkreditierung:



 

BFG Fortbildungstermine 2017 im Überblick (Stand 10.04.2017)


Anmeldungen zu den obengenannten Veranstaltungen /Lehrgängen richten Sie bitte an die Geschäftsstelle des Hessischen Schwimm-Verbandes ( Kontakt).

Information für „Inhaber von Trainerlizenzen“ Änderungen in der Datenverarbeitung der Trainer-Lizenzen

Der Deutsche Schwimm- Verband und seine Mitgliedsorganisationen modernisieren die Erstausstellung und Verlängerung der Qualifikationsnachweise (C-, B- und A-Trainer-Lizenzen sowie der Lizenzen für Übungsleiter B-Prävention Bewegungsraum Wasser). Ab 2016 werden die Trainer-Urkunden nach der erfolgreich absolvierten Ausbildung und danach bei jeder Verlängerung mittels einer elektronischen Datenverarbeitung erstellt. Zu diesem Zweck erfassen und speichern der DSV und seine Landesschwimmverbände die notwendigen personenbezogenen Daten elektronisch. Die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes werden dabei beachtet.    

VON: DSV - REFERAT BILDUNG Stand: 17.11.216